Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberWO2009146810 A3
Publication typeApplication
Application numberPCT/EP2009/003712
Publication date11 Nov 2010
Filing date26 May 2009
Priority date3 Jun 2008
Also published asDE102008026474A1, EP2297455A2, WO2009146810A2
Publication numberPCT/2009/3712, PCT/EP/2009/003712, PCT/EP/2009/03712, PCT/EP/9/003712, PCT/EP/9/03712, PCT/EP2009/003712, PCT/EP2009/03712, PCT/EP2009003712, PCT/EP200903712, PCT/EP9/003712, PCT/EP9/03712, PCT/EP9003712, PCT/EP903712, WO 2009/146810 A3, WO 2009146810 A3, WO 2009146810A3, WO-A3-2009146810, WO2009/146810A3, WO2009146810 A3, WO2009146810A3
InventorsSiegfried Mickeler
ApplicantSiegfried Mickeler
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Patentscope, Espacenet
Rotorblatt für eine windkraftanlage sowie windkraftanlage
WO 2009146810 A3
Abstract
Die Erfindung betrifft ein Rotorblatt für eine Windkraftanlage, insbesondere für eine Horizontalachsenwindturbine mit einem aerodynamischen Profil, das eine Druckseite (16) und eine Saugseite (15) aufweist. Die Tiefe (T) des aerodynamischen Profils wird durch den Abstand der Blattvorderkante (13) zur Blatthinterkante (14) bestimmt, und dessen Dicke (D) ist durch den Abstand der Saugseite (15) zur Druckseite (16) definiert. Das Rotorblatt erstreckt sich ausgehend vom Blattanschluss (10) entlang einer Längserstreckungsrichtung zur Blattspitze (11). Gemäß der Erfindung ist auf der Saugseite (15) des Rotorblatts (6) im Bereich der Vorderkante (13) unter Einhaltung eines Spalts zur Saugseite (15) ein Vorflügel (20) angeordnet, der sich etwa vom Blattanschluss (10) über maximal ein Drittel der Länge des Rotorblatts (6) erstreckt. Mit Hilfe des Vorflügels (20) werden die Leistungsdefizite aufgrund aerodynamisch unvollkommener Profile im angegebenen Bereich wenigstens teilweise kompensiert und dadurch das Leistungspotential eines erfindungsgemäßen Rotorblatts erhöht.
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
WO2007045244A1 *17 Oct 200626 Apr 2007Lm Glasfiber A/SBlade for a wind turbine rotor
WO2009143846A1 *27 May 20093 Dec 2009Fo900 Invest ApsBlade for a rotor of a wind or water turbine
CA2425447A1 *17 Apr 200317 Oct 2004Michel J. L. AuclairWind turbine blade unit
DE4132453A1 *25 Sep 19919 Apr 1992Johann Peter FritzFluegel fuer windkraftanlagen
DE102006017897A1 *13 Apr 200618 Oct 2007Repower Systems AgRotorblatt einer Windenergieanlage
EP2078852A2 *12 Jun 200815 Jul 2009Siemens AktiengesellschaftRotorblatt einer Windenergieanlage
EP2107235A1 *2 Apr 20087 Oct 2009Lm Glasfiber A/SWindturbinenschaufel mit Hilfsrotorblatt
GB560502A * Title not available
Classifications
International ClassificationF03D1/06
Cooperative ClassificationF05B2240/30, Y02E10/721, F03D1/0675
European ClassificationF03D1/06C6
Legal Events
DateCodeEventDescription
3 Feb 2010121Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
Ref document number: 09757193
Country of ref document: EP
Kind code of ref document: A2