Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE4428731 A1
Publication typeApplication
Application numberDE19944428731
Publication date22 Feb 1996
Filing date15 Aug 1994
Priority date15 Aug 1994
Publication number19944428731, 944428731, DE 4428731 A1, DE 4428731A1, DE-A1-4428731, DE19944428731, DE4428731 A1, DE4428731A1, DE944428731
InventorsHanno Dipl Ing Queiser
ApplicantInfan Gmbh Ingenieurgesellscha
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Variable length rotor blade for wind power systems
DE 4428731 A1
Abstract
The blade is intended esp. for use on systems at inland locations, and has a longitudinal supporting element with a profile which tapers towards the blade tip, and onto which ribs and leading and trailing edge coverings are fixed. In at least part of its extent, the hollow supporting profile (5) has a fixed component (20), and a telescoping component (21) which can move in a guideway. The telescoping region may start at the blade root (2) and extend up to 5 m, and the hollow profile may be of circular cross-section within this region. The region may also occur at between 50 and 80 percent of the blade length from the root.
Claims(11)  translated from German
1. Längenvariables Rotorblatt für Windkraftanlagen, insbesondere für Windkraftanlagen an Binnenlandstandorten, bestehend aus einem Längs- Tragelement als ein sich zum Rotorblattende hin verjüngendes Hohlprofil mit daran befestigten Spanten, Flügelnasen- und Flügelschwanzverkleidungen, dadurch gekennzeichnet, daß das tragende Hohlprofil ( 5 ) zumindest in einem Teilbereich als Teleskop mit einem starren Teleskopteil ( 20 ) und einem in Führungsbahnen ( 7 ) beweglichen Teleskopteil ( 21 ) ausgeführt ist, wobei der starre Teil des Teleskops ( 20 ) die Verdrehung des beweglichen Teleskopteils ( 21 ) beim Teleskopieren bewirkende Führungsbahnen ( 7 ) aufweist und die Führungsbahnen ( 7 ) bedarfsweise in einzelnen Abschnitten mit verschieden starken Verdrillungen ausgebildet sind. 1. Length Variable rotor blade for wind turbines, particularly for wind turbines at inland locations, consisting of a longitudinal support member as an up to the rotor blade end tapered hollow section with attached ribs, Flügelnasen- and wings tail fairings, characterized in that the supporting hollow section (5) in at least one portion as a telescope with a rigid telescopic part (20) and an in guideways (7) is designed movable telescopic part (21), wherein the rigid part of the telescope (20) comprises the rotation of the movable telescopic part (21) in telescoping effecting guideways (7) and the guide tracks (7) are formed as required in sections with different strengths twists.
2. Längenvariables Rotorblatt nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß der als Teleskop ausgebildete Teilbereich des tragenden Hohlprofils ( 5 ) etwa an der Blattwurzel ( 2 ) beginnend über eine Länge von bis zu 5 m angeordnet ist und das Hohlprofil ( 5 ) in diesem Bereich einen kreisförmigen Rohrquerschnitt aufweist. 2. Length Variable rotor blade according to claim 1, characterized in that the designed as a telescopic portion of the bearing hollow profile (5) approximately at the blade root (2) is situated, beginning with a length of up to 5 m and the hollow profile (5) in this area has a circular tube cross section.
3. Längenvariables Rotorblatt nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß das tragende Hohlprofil ( 5 ) im Längenbereich zwischen 50 und 80% der Rotorblattlänge, von der Blattwurzel ( 2 ) aus gerechnet, mit einem beweglichen Teleskopteil ( 21 ) ausgestattet ist. 3. Length Variable rotor blade according to claim 1, characterized in that the supporting hollow profile (5) counted in the length range between 50 and 80% of the rotor blade length, from the blade root (2), is equipped with a movable telescopic part (21).
4. Längenvariables Rotorblatt nach Anspruch 1 bis 3, dadurch gekenn zeichnet, daß der bewegliche Teil des Teleskops ( 21 ) im Kontaktbereich mit dem starren Teil des Teleskops ( 20 ) mit wenigstens drei Führungsbahnen ( 7 ) und der starre Teil des Teleskops ( 20 ) mit in die Führungsbahnen ( 7 ) eingreifenden Gleit- und/oder Rollelementen ( 8 , 9 ) ausgestattet sind. 4. Length Variable rotor blade of claim 1 to 3, characterized in that the movable part of the telescope (21) in the region of contact with the rigid part of the telescope (20) with at least three guide webs (7) and the rigid part of the telescope (20) engaging with the guide tracks (7) sliding and / or rolling elements (8, 9) are fitted.
5. Längenvariables Rotorblatt nach den Ansprüchen 1 bis 3, dadurch ge kennzeichnet, daß der starre Teil des Teleskops ( 20 ) im Kontaktbereich mit dem beweglichen Teil des Teleskops ( 21 ) mit wenigstens drei Führungsbahnen ( 7 ) und der bewegliche Teil des Teleskops ( 21 ) mit in die Führungsbahnen ( 7 ) eingreifenden Gleit- und/oder Rollelementen ( 8 , 9 ) ausgestattet sind. 5. Length Variable rotor blade according to claims 1 to 3, characterized in that the rigid part of the telescope (20) in the contact area with the movable part of the telescope (21) with at least three guide webs (7) and the movable part of the telescope (21 ) engaging with the guide tracks (7) sliding and / or rolling elements (8, 9) are fitted.
6. Längenvariables Rotorblatt nach den Ansprüchen 1 bis 5, dadurch ge kennzeichnet, daß das tragende Hohlprofil ( 5 ) im als Teleskop ausgebildeten Bereich die Verschiebung des beweglichen Teleskopteils ( 21 ) bewirkende Mechanismen, wie hydraulische Arbeitszylinder ( 10 ), Spindelantrieb ( 11 ), Zahnstangenantrieb ( 12 ) und/oder Seilzugmechanik ( 13 ), aufweist. 6. Length Variable rotor blade according to claims 1 to 5, characterized in that the supporting hollow profile (5) is designed as a telescope range, the displacement of the movable telescopic part (21) effecting mechanisms, such as hydraulic working cylinder (10), spindle drive (11), rack and pinion drive (12) and / or wire draw mechanism (13).
7. Längenvariables Rotorblatt nach den Ansprüchen 1 bis 6, dadurch ge kennzeichnet, daß zwischen beweglichem und starren Teil des Teleskops ( 20 , 21 ) das Eindringen von Schmutz und Witterungsfeuchte verhindernde Dichtelemente ( 14 ) angeordnet sind. 7. Length Variable rotor blade according to claims 1 to 6, characterized in that the ingress of dirt and moisture preventing weather sealing elements (14) are arranged between movable and fixed part of the telescope (20, 21).
8. Längenvariables Rotorblatt nach den Ansprüchen 1 bis 7, dadurch ge kennzeichnet, daß die gesamte mit Hilfe des Teleskops bewirkbare Längenänderung A des Rotorblattes ( 1 ) unterteilt ist in einen Bereich B zwischen der inneren Endstellung und innerer Arbeitsstellung, einen Bereich C zwischen der inneren Arbeitsstellung und der äußeren Arbeitsstellung und einen Bereich D zwischen der äußeren Arbeitsstellung und der äußeren Endstellung und daß die Längenmaße dieser Bereiche etwa 8. Length Variable rotor blade according to claims 1 to 7, characterized in that the entire bewirkbare by means of the telescope change in length A of the rotor blade (1) is divided into a region B between the inner end position and the inner work position, a region C between the inner working position and the outer working position and a region D between the outer working position and the outer end position and that the lengths of these areas as
0,05 A<B<0,15 A, 0.05 A <B <0.15 A,
0,05 A<D<0,15 A, 0.05 A <D <0.15 A,
0,70 A<C<0,90 A 0.70 A <C <0.90 A
betragen. respectively.
9. Längenvariables Rotorblatt nach den Ansprüchen 1 bis 8, dadurch ge kennzeichnet, daß die Führungsbahnen ( 7 ) zwischen der inneren und der äußeren Arbeitsstellung mit einer das Rotorblatt ( 1 ) um 0,6 bis 1,0 Grad um die Rotorlängsachse bewirkenden Verdrehung je Meter Verschiebeweg angeordnet sind und daß diese Verdrehung mit der Rotorblattverdrillung gleichläufig ist. 9. Length Variable rotor blade according to claims 1 to 8, characterized in that the guideways (7) between the inner and outer working position with a rotor blade (1) about 0.6 to 1.0 degrees about the longitudinal rotor axis causing rotation per displacement meters are arranged and that this distortion is the same direction at the Rotorblattverdrillung.
10. Längenvariables Rotorblatt nach den Ansprüchen 1 bis 9, dadurch ge kennzeichnet, daß die Führungsbahnen ( 7 ) zwischen der inneren Arbeitsstellung und der inneren Endstellung mit einer das Rotorblatt ( 1 ) um 65 bis 80 Grad um die Rotorlängsachse bewirkenden Verdrehung angeordnet sind und daß diese Verdrehung der Rotorblattverdrillung gegenlaufig ist. 10 variable-length rotor blade according to claims 1 to 9, characterized in that the guideways (7) between the internal working position and the inner end position with a rotor blade (1) are disposed around 65 to 80 degrees about the longitudinal rotor axis causing rotation and that this rotation of Rotorblattverdrillung is gegenlaufig.
11. Längenvariables Rotorblatt nach den Ansprüchen 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Führungsbahnen ( 7 ) zwischen der äußeren Arbeitsstellung und der äußeren Endstellung mit einer das Rotorblatt ( 1 ) um 10 bis 30 Grad um die Rotorlängsachse bewirkende Verdrehung angeordnet sind und daß diese Verdrehung der Rotorblattverdrillung gegenläufig ist. 11 variable-length rotor blade according to claims 1 to 10, characterized in that the guideways (7) between the outer working position and the outer end position with the rotor blade (1) are disposed about 10 to 30 degrees about the longitudinal rotor axis causing rotation and that this rotation of the Rotorblattverdrillung is in opposite directions.
Description  translated from German

Die Erfindung betrifft ein längenvariables Rotorblatt für Windkraftanlagen, insbesondere für Windkraftanlagen an Binnenlandstandorten, das aus einem tragenden Hohlprofil, daran befestigten Spanten und Verkleidungsblechen für Flügelnase und Flügelschwanz besteht, wie es für die rationelle Nutzung der regenerativen Energiequelle Windkraft benötigt wird. The invention relates to a variable length blade for wind turbines, particularly for wind turbines at inland locations, which consists of a hollow supporting profile attached thereto frames and cladding panels for wing leading edge and wing tail, which is needed for the rational use of renewable energy sources wind power.

Windkraftanlagen nach dem Stande der Technik zeichnen sich durch Rotoren aus, die dem verfügbaren Wind am jeweiligen Standort mittels hochleistungsfähiger Rotorblätter mechanische Energie entziehen und über die Rotornabe auf die Hauptwelle oder direkt einem Generator übertragen. Wind turbines according to the prior art are characterized by rotors which means high performance rotor blades withdraw mechanical energy available to the wind in the location and transferred through the hub to the main shaft or directly to a generator.

In der Leistungsklasse 50 bis 1.000 kW dominieren heute Rotorblatt-Bauweisen, deren Charakteristika In the power range from 50 to 1000 kW today dominate rotor blade designs, the characteristics

  • - hochwertige Verbundwerkstoffe für die tragenden Bauteile, - High quality composite materials for load-bearing components,
  • - die Nutzung organischer Matrixmaterialien für das Sichern der Korrosionsbeständigkeit, geringer Baumassen und hoher Oberflächengüte und - The use of organic matrix materials for securing the corrosion resistance, low building mass and high surface quality and
  • - das Verlagern der tragenden Querschnitte in die äußere Kontur der Rotorblattprofile sind. - The displacement of the supporting cross-sections in the outer contour of the rotor blade profile shown.

Während bisherige Hauptanwendungsgebiete für die Nutzung von Windkraftanlagen in windreichen Küstenregionen mit überwiegend vergleichmäßigten klimatischen Bedingungen bestanden, gewinnen nun auch an Binnenlandstandorten Windkraftanagen an Bedeutung. While previous main applications for the use of wind turbines existed in windy coastal regions with predominantly equalized climatic conditions, now win at inland locations Windkraftanagen important.

Häufig genannte Gründe für diese Entwicklung sind: Frequently cited reasons for this development are:

  • - das gewachsene Umweltbewußtsein von Energieanlagenbetreibern und Energieverbrauchern; - The growing environmental consciousness of power plant operators and energy consumers;
  • - die wachsenden Kosten für die Energiebereitstellung auf der Basis fossiler Energieträger; - The growing cost of energy supply based on fossil fuels;
  • - die Verbrauchernähe von Windkraftanagen an Binnenlandstandorten, verbunden mit geringeren Energieübertragungsverlusten; - Consumers around Windkraftanagen at inland sites associated with lower energy transmission losses;
  • - die im allgemeinen günstigeren energetischen und verkehrstechnischen Erschließungsgrade von Binnenlandstandorten; - The generally favorable energetic and traffic engineering degrees development of inland locations;
  • - die überwiegend unproblematischeren Baugrundbedingungen an orografisch vorteilhaften Standorten im Binnenland und - The predominantly less problematic ground conditions at orographic convenient locations inland and
  • - das zunehmend verbesserte Preis-Leistungs-Verhältnis moderner Anlagenkonstruktionen. - The increasingly improved price-performance ratio modern system designs.

Binnenlandstandorte für Windkraftanlagen sind jedoch oft mit Anforderungen verbunden, die mit bisher verfügbaren Konstruktionen nicht zufriedenstellend zu erfüllen sind. Inland locations for wind turbines are often associated with requirements that can not be met satisfactorily with previously available designs.

Derartige Anforderungen bestehen bekanntlich insbesondere in Such requirements are known, especially in

  • - stark wechselnden klimatischen Bedingungen an einem Binnenlandstandort, von tiefen Temperaturen um -30°C über rauhreifbegünstigende Temperaturen zwischen -5°C und -1°C bis zu 50°C hohen Umgebungstemperaturen; - Highly variable climatic conditions at a landlocked country location from low temperatures to -30 ° C over rauhreifbegünstigende temperatures between -5 ° C and -1 ° C to 50 ° C high ambient temperatures;
  • - anerkannt höherer Blitzeinschlaggefahr; - Recognized higher risk of lightning;
  • - größerer Flauten- und Böenhäufigkeit; - Greater Flauten- and gust frequency;
  • - häufigerer Windrichtungswechsel; - Frequent wind direction;
  • - möglicher Nähe zu lärmimmissiongefährdeten Bereichen. - Possible proximity to lärmimmissiongefährdeten areas.

Für Binnenlandstandorte besonders geeignete Windkraftanlagen werden deshalb so ausgelegt, Therefore be designed for inland locations, particularly suitable wind turbines,

  • - daß sie im sogenannten Schwachwindbereich zwischen 2m/s bis 8 m/s mit variablen Rotordrehzahlen und mit optimalen Leistungsausbeuten arbeiten können; - That they to 8 m / s can work with variable rotor speeds and with optimal performance yields the so-called lower wind speeds between 2 m / s;
  • - daß die witterungsbedingten Anlagenstillstände auf Werte von weniger als 15% der Kalenderzeit reduziert werden; - That the weather-related downtimes are reduced to values of less than 15% of calendar time;
  • - daß die maschinentechnischen Ausrüstungen bedarfsweise mit energieaufwendigen Beheizungs- und/oder Kühlsystemen ausgestattet sind; - That the machine technical equipment is required, equipped with energy-intensive heating and / or cooling systems;
  • - daß Maßnahmen zur Verminderung der von den Rotorblättern ausgehenden Lärmemissionen, beispielsweise durch Begrenzung der Rotordrehzahl auf möglichst kleine Werte, durch Sichern einer höchstmöglichen Qualität der Windabrißkanten an den Rotorblättern und durch Gewährleisten von erforderlichen Mindestabständen zwischen Rotorblatt und Standmast, getroffen werden. - That measures to reduce the risks posed by the rotor blades noise emissions, for example by limiting the rotor speed to the lowest possible values, by securing the highest possible quality of wind deflection edges on the blades and by ensuring of required minimum distances between the rotor blade and stationary mast be taken.

Bereits bei geringen Windgeschwindigkeiten von weniger als 3 m/s anlaufende Rotoren sollen gegenüber den sogenannten Starkwind-Windkraftanlagen, wie sie üblicherweise an windreichen Küstenstandorten zum Einsatz kommen, bei vergleichbarer Nennleistung der installierten Maschinensätze über Rotoren mit größerem Durchmesser verfügen. Even at low wind speeds less than 3 m / s incipient rotors are compared with the so-called strong wind wind turbines, as they usually come at windy coastal locations are used, have a comparable rating of the installed unit capacity rotors with larger diameters.

Das Überdimensionieren der Rotorenabmessungen ist allerdings mit dem Nachteil verbunden, nach Erreichen der Nennleistung bei weiter steigenden Windgeschwindigkeiten nicht mit der erforderlichen Sicherheit die leistungsseitige Überbeanspruchung des Maschinensatzes oder den regelmäßigen Bremsfall vermeiden zu können. Oversizing of the rotors dimensions, however, the disadvantage of not being able to avoid the performance-sided overloading the machine set or the regular brake case after reaching the rated output at rising wind speeds with the required security.

Wird diesem Mangel bei stallgeregelten Rotorblättern mit veränderten Anstellwinkeln des Rotorblattes beim Befestigen der Rotorblätter an der Rotornabe begegnet, muß dies mit deutlich verschlechtertem Anlaufverhalten des Rotors erkauft werden. If this deficiency encountered in stall-controlled rotor blades with altered angles of attack of the rotor blade when attaching the blades to the rotor hub, it must be paid for with significantly deteriorated startup behavior of the rotor.

Es hat deshalb bisher nicht an Versuchen gefehlt, geeignetere Rotorblätter für Windkraftanlagen zu entwickeln, die den vorgenannten Anforderungen besser entsprechen sollen. It has therefore not been lack of attempts to develop more suitable rotor blades for wind turbines that will satisfy these requirements better.

Die Lösung des Problems wird bisher in erster Linie in der sogenannten Pitchregelung der auf das Leistungsvermögen des mit dem Rotor verbundenen Maschinensatzes abgestimmten Rotorblätter gesehen. The solution of the problem is so far mainly seen in the so-called pitch regulation of coordinated on the performance of the machines connected to the rotor blades set.

Eingeführte technische Lösungen bestehen dazu in Form der synchronen Verdrehung der Rotorblätter am Verbindungsflansch zur Rotornabe über mittels hydraulisch bewegter Gestänge oder über elektromotorisch angetriebene Kugeldrehverbindungen. Imported technical solutions exist in the form to the synchronous rotation of the rotor blades on the connecting flange to the rotor hub via means of hydraulically moving linkage or electric motor driven ball slewing rings.

Bei diesen bekannten Lösungen bleibt die wirksame Rotorkreisfläche für die Energieübertragung auf die Rotorwelle unverändert. In these known solutions, the effective rotor area for the transfer of energy to the rotor shaft remains unchanged.

Mit Hilfe der Verdrehung des Flügelprofils quer zur Rotorkreisebene wird bei zu starken Winden das aerodynamische Abbremsen des Rotors erreicht, ebenso wie bei Stillstand der Anlage in der gleichen Stellung des Flügelprofils der Rotoranlauf bewirkt wird. With the help of the rotation of the wing profile transversely to the rotor circuit level, the aerodynamic braking of the rotor is achieved with strong winds, as is caused when the plant in the same position of the airfoil of the rotor-up.

Dennoch ist zu verzeichnen, daß auch Windkraftanlagen mit pitchgeregelten Rotorblättern wegen des Verzichts auf eine überdimensionierte Rotorkreisfläche erst bei Windgeschwindigkeiten von deutlich mehr als 3,5 m/s anlaufen und damit an typischen Binnenlandstandorten über verhältnismäßig große Teile der Kalenderzeit nicht in der Lage sind, Gebrauchsenergie zu liefern. It should however be noted that even wind turbines with pitch-controlled rotor blades tarnish due to the omission of an oversized rotor swept area only at wind speeds well in excess of 3.5 m / s and thus are not in typical inland locations over relatively large areas of the calendar time in a position to use energy to deliver.

Eine technische Lösung des genannten Probleins steht bisher nicht zur Verfügung. A technical solution of said Probleins is not yet available.

Die Aufgabe der Erfindung besteht deshalb in der Beseitigung der genannten Mängel des Standes der Technik und in der Schaffung einer Lösung für ein längenvariables Rotorblatt, das mit geringem technischen Aufwand herstellbar ist, das bedarfsweise für Bestreichen einer zeitweilig vergrößerten Rotorkreisfläche geeignet ist und in seiner Leistungsfähigkeit bei zulässigen Starkwinden sicher begrenzt ist. The object of the invention is therefore at the disposal of the above deficiencies of the prior art and to provide a solution for a variable length blade that can be produced with little technical effort that is suitable as needed for brushing on a temporarily increased swept area, in its capacity permissible strong winds is certainly limited.

Die Aufgabe wird erfindungsgemäß durch die Merkmale des Hauptanspruchs 1 und deren vorteilhaften Ausgestaltungen gelöst. The object is achieved by the features of the main claim 1 and its advantageous embodiments.

Das vorgeschlagene längenvariable Rotorblatt, das besonders vorteilhaft für Windkraftanlagen an Binnenlandstandorten geeignet sein soll, besteht aus einem über die gesamte Länge des Rotorblattes reichende und sich zur Blattspitze hin verjüngenden tragenden Hohlprofil, das zumindest in einem Teilbereich als Teleskop mit einem starren Teleskopteil und einem beweglichen Teleskopteil ausgeführt ist. The proposed variable length blade that is to be particularly advantageous suited for wind turbines at inland locations, consists of an over the entire length of the blade-reaching and the blade tip tapering bearing hollow profile, at least in a subregion as a telescope with a rigid telescope part and a movable telescopic part is executed.

Das bewegliche Teleskopteil ist dabei in Führungsbahnen angeordnet. The movable telescope part is arranged in tracks. Die das Verdrehen des beweglichen Teleskopteiles beim Verschieben bewirkenden Führungsbahnen sind wahlweise mit dem starren oder mit dem beweglichen Teleskopteil fest verbunden. The twisting of the movable telescopic part when moving causing guideways are firmly connected with either the fixed or movable with the telescope part.

In einzelnen Abschnitten sind die Führungsbahnen so ausgebildet, daß sie verschieden starke Verdrehungen des beweglichen Teiles des Rotorblattes bewirken. In each section, the guide tracks are formed so that they produce different strength torsion of the movable part of the rotor blade.

Die Verwendung eines Rotors für Windkraftanlagen mit den erfindungsgemäßen längenvariablen Rotorblättern, deren synchrone Steuerung vorausgesetzt, ermöglicht es nun, das Anlaufverhalten und die Energiegewinnung bereits bei geringen Windgeschwindigkeiten deutlich zu verbessern, weil für diesen Fall mit Hilfe der bedarfsweise verlängerten Rotorblätter nicht nur eine erheblich größere Rotorkreisfläche nutzbar ist, sondern weil die pitchgeregelten beweglichen Teile des Rotorblattes in diesem Fall eine unübersehbar stärkere Anfahrhilfe darstellen. The use of a rotor for wind turbines with the novel variable length blades, the synchronous control provided now makes it possible to improve the starting behavior and energy even at low wind speeds significantly, because in this case using, if necessary, extended rotor blades are not only a significantly larger swept area is available, but because the pitch-controlled moving parts of the rotor blade constitute an obvious increased traction in this case. Nach Ingangsetzen des Rotors durch das Überwinden der Massenträgheit des kompletten Maschinensatzes einschließlich des Rotors wird mittels Verschiebung des beweglichen Teiles des Rotorblattes die der resultierenden Windgeschwindigkeit am Rotorblatt entsprechende optimale Rotorstellung gewählt und dabei eine bedarfsweise etwas verkleinerte Rotorkreisfläche genutzt. After starting of the rotor by overcoming the inertia of the complete machine unit including the rotor, the the resulting wind speed is selected corresponding optimum rotor position on the rotor blade, taking advantage of a demand somewhat reduced rotor swept area by means of displacement of the movable part of the rotor blade. Bei größeren Windgeschwindigkeiten als der für die Gewinnung der Nennleistung erforderlichen werden durch weitere Verkleinerung der Rotorkreisfläche die erforderlichen Anpassungen zwischen Leistungsangebot des Rotors und mit ihm gekoppeltem Maschinensatz vorgenommen. At higher wind speeds than the time required for obtaining the necessary adjustments between the rated power output range of the rotor and coupled with his machine set to be made by further decreasing the rotor swept area. Das erlaubt es gegebenenfalls, wegen zunächst nicht bestehender Überlastungsgefahr auch deutlich stärkere Winde als bisher üblich für die Energiegewinnung nutzen zu können. This allows optionally also much stronger winds than in the past to use for energy usual due to initial non-existent risk of overload.

Schließlich wird einer Anlagenüberlastung bei verminderten Anforderungen an die Standfestigkeit der Mastkonstruktion der mit den erfindungsgemäßen Rotorblättern ausgestatteten Windkraftanlage vorgebeugt, indem in der kürzesten Stellung des längenvariablen Rotorblattes ebenfalls die aerodynamische Bremsstellung durch Ausrichten des Profils des Rotorblattes quer zur Rotorkreisebene erreicht. Finally, a system overload is prevented with reduced demands on the stability of the mast structure of the body having the rotor blades inventive wind turbine, also reached by the shortest position of the variable-length rotor blade aerodynamic braking position by aligning the profile of the rotor blade angles to the rotor circuit level.

Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung besteht darin, daß der als Teleskop ausgebildete Teilbereich des tragenden Hohlprofils des längenvariablen Rotorblattes etwa an der Blattwurzel beginnend über eine Länge von bis zu 5 m angeordnet ist, wobei das Hohlprofil in diesem Bereich vorteilhafterweise einen kreisförmigen Rohrquerschnitt aufweist. A further advantageous embodiment of the invention is that the designed as a telescopic portion of the bearing hollow profile of the variable-length rotor blade is arranged approximately at the blade root starting over a length of up to 5 m, wherein the hollow profile has in this area advantageously a circular tube cross section.

In diesem Fall erfolgt die Längenveränderung des Rotorblattes beispielsweise durch Verlängerung des tragenden Hohlprofils zwischen der Blattwurzel am Nabenanschluß und dem profilierten Teil des Rotorblattes. In this case, the change in length of the rotor blade for example, by extension of the supporting hollow profile between the blade root to the hub terminal and the profiled portion of the rotor blade.

Geht man beispielsweise von einem Rotorblatt aus, das eine kürzeste Länge von 18 m besitzt und zwischen Nabe und Beginn des Rotorblattprofils der Bereich des Teleskops mit einer Länge von 5 m vorgesehen ist, dann besitzt der Rotor in diesem Fall bei einem Nabendurchmesser von 2 m eine vom Rotorblattprofil bestrichene Kreisfläche von zunächst etwa 1.020 m². Assuming, for example, by a rotor blade, which has a shortest length of 18 m and between the hub and the start of the airfoil, the range of the telescope is provided with a length of 5 m, then, the rotor in this case with a hub diameter of 2 m a swept by the rotor blade profile circular area of about 1,020 m² first.

Wird nun die vorgesehene Verlängerung des tragenden Hohlprofils zwischen Nabenanschluß und Beginn des Rotorblattprofils von etwa 4 m vorgenommen, so vergrößert sich die vom Rotorblattprofil bestrichene Kreisfläche auf etwa 1.350 m², womit eine zeitweilige Vergrößerung des Leistungsangebotes des Rotors von über 30% erwartet werden kann. Now, if the proposed extension of the supporting hollow section between the hub port and the beginning of the airfoil of about 4 m done, then the swept by the rotor blade profile circular area increased to about 1,350 m², making a temporary increase in the power range of the rotor of over 30% can be expected.

Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der erfindungsgemäßen Lösung sieht die Anordnung des teleskopierfähigen Teiles des tragenden Hohlprofils etwa im Bereich zwischen 50 und 80% der Rotorblattlänge, von der Blattwurzel aus gerechnet, vor. A further advantageous embodiment of the solution according to the invention provides for the arrangement of the telescoping portion capable of supporting hollow section approximately in the range between 50 and 80% of the rotor blade length, calculated from the blade root from before.

In dieser Ausführungsform des erfindungsgemäßen längenvariablen Rotorblattes wird eine zeitweilige Unterbrechung des über die Rotorblattlänge geschlossenen Rotorblattprofils in Kauf genommen, weil der verlängerte Zustand des Rotorblattes ausschließlich als Anfahrhilfe oder für den extremen Schwachwindbetrieb genutzt wird. In this embodiment, the variable length rotor blade of the invention, a temporary interruption of the closed over the blade airfoil length is taken into account, because the extended state of the rotor blade is only used as a starting or for extreme low wind operation. Dagegen verringern sich die bautechnischen Anforderungen für diese Variante der Ausstattung des längenvariablen Rotorblattes spürbar. In contrast, reducing the structural requirements for this variant of the equipment of the length-variable rotor blade noticeable.

Eine vorteilhafte Ausführungsform des längenvariablen Rotorblattes sieht vor, den beweglichen Teil des Teleskops im Kontaktbereich mit dem starren Teil des Teleskops mit wenigstens drei Führungsbahnen auszustatten. An advantageous embodiment of the variable-length rotor blade provides to equip the movable part of the telescope in the area of contact with the rigid part of the telescope with at least three tracks.

Der starre Teil des Teleskops ist in diesem Fall mit in die Führungsbahnen eingreifenden Gleit- und/oder Rollelementen ausgerüstet. The rigid part of the telescope is equipped in this case with engaging into the guide tracks sliding and / or rolling elements.

In besonderen Fällen kann es sich als nützlich erweisen, eine größere Anzahl als drei Führungsbahnen zu installieren und damit die Führung des beweglichen Teiles des Teleskops im starren Teleskopteil und zugleich die erforderliche Verdrehung des beweglichen Teleskopteils gegenüber dem starren Teleskopteil sicher zu gewährleisten. In special cases it may be useful to install a larger number than three tracks and thus to ensure the leadership of the movable part of the telescope in the rigid telescopic part and at the same time the required rotation of the movable telescopic part relative to the rigid telescopic part safely.

In einer weiteren Ausführungsvariante ist es auch möglich, den starren Teil des Teleskops im Kontaktbereich mit dem beweglichen Teleskopteil mit wenigstens drei Führungsbahnen auszustatten, wobei sich in diesem Fall die in die Führungsbahnen eingreifenden Gleit- und/oder Rollelemente am beweglichen Teil des Teleskops befinden. In a further embodiment, it is also possible to equip the rigid part of the telescope in the contact area with the movable telescopic part with at least three tracks, with the engaging in the guideways sliding and / or rolling elements are in this case, the moving part of the telescope.

Die Verschiebung des beweglichen Teleskopteils gegenüber dem starren Teleskopteil erfolgt mit an sich bekannten technischen Mitteln, wie hydraulische Arbeitszylinder, Spindelantriebe, Zahnstangenantriebe und/oder Seilzugmechaniken, die zweckmäßigerweise im tragenden Hohlprofil angeordnet sind. The displacement of the movable telescopic part relative to the rigid telescopic part is performed with known technical means, such as hydraulic jacks, spindle drives, rack and pinion drives and / or cable tuners which are preferably arranged in the bearing hollow profile.

Außerdem sind zwischen dem beweglichen Teleskopteil und dem starren Teleskopteil Dichtelemente angeordnet, mit deren Hilfe das Eindringen von Schmutz und Witterungsfeuchte in das Innere des Hohlprofils oder zwischen beweglichen Teleskopteil und starren Teleskopteil verhindert wird. Also, are arranged between the movable telescopic part and the rigid telescopic part sealing elements that help the penetration of dirt and humidity weather is prevented in the interior of the hollow section or between movable telescopic part and rigid telescopic part.

Eine vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung besteht darin, daß die gesamte mit Hilfe des Teleskops bewirkbare Längenänderung des Rotorblattes, bezeichnet als die Länge A, in mehrere Abschnitte unterteilt ist. An advantageous embodiment of the invention is that the entire bewirkbare by means of the telescope change in length of the rotor blade, referred to as the length A, is divided into several sections.

Es wird unterschieden in die Länge B als der sich ergebende Bereich zwischen der inneren Endstellung und der inneren Arbeitsstellung des längenvariablen Rotorblattes. A distinction is made in the length B and the resulting area between the inner end position and the inner working position of the variable-length rotor blade. Die inneren Stellungen ergeben sich jeweils für die extremen Lagen des Rotorblattes bei zusammengeführtem Teleskop. The inner positions obtained in each case for the extreme positions of the rotor blade at coalesced telescope.

Weiterhin wird in die Länge C unterschieden, die sich als Bereich zwischen der inneren Arbeitsstellung und der äußeren Arbeitsstellung des Rotorblattes ergibt. Furthermore, C is distinguished in length, which results as the area between the inner and the outer working position working position of the rotor blade. Dieser Bereich wird bei normalem Betrieb der Windkraftanage bevorzugt, wobei sich die Anpassungen des Leistungsangebotes des Rotors an die mögliche Leistungsaufnahme des Maschinensatzes in erster Linie durch Variation der Stellung des Rotorblattes in diesem Bereich ergibt. This area is preferred during normal operation of Windkraftanage, resulting in the adjustments of the services offered to the potential power of the rotor of the machine set primarily by varying the position of the rotor blade in this area.

Schließlich ist auch noch eine Länge D als der Bereich zwischen der äußeren Arbeitsstellung und der äußeren Endstellung definiert. Finally, it is also a length D defined as the area between the outer working position and the outer end position.

Diese Stellungen ergeben sich jeweils bei extremer Lage des Rotorblattes im Zusammenhang mit der teleskopartigen Verlängerung des Rotorblattes. These positions are obtained in each case of extreme position of the rotor blade in connection with the telescopic extension of the rotor blade.

Vorteilhafterweise sind die einzelnen Längenbereiche in folgenden Proportionen vorgesehen: Advantageously, the individual wavelength ranges are provided in the following proportions:

0,05 A<B<0,15 A, 0.05 A <B <0.15 A,
0,05 A<D<0,15 A, 0.05 A <D <0.15 A,
0,70 A<C<0,90 A. 0.70 A <C <0.90 A.

In den unterschiedenen Bereichen sind die Führungsbahnen so angeordnet, daß sich jeweils charakteristische Verdrehungen des beweglichen Teleskopteiles beim ergeben. Add to distinct areas of the guide tracks are arranged so that each give characteristic distortions of the movable telescopic part in.

Sie betragen vorteilhafterweise im Längenbereich C zwischen der inneren und der äußeren Arbeitsstellung zwischen 0,6 und 1,0 Grad je Meter Verschiebeweg, wobei diese Verdrehung mit der Verdrillung des Rotorblattprofils gleichläufig ist. You are advantageously in the wavelength range C between the inner and outer working position between 0.6 and 1.0 degrees per meter displacement, this rotation is the same direction at the twist of the airfoil.

Damit wird gewährleistet, daß die Veränderungen der Lage des Rotorblattes im normalen Arbeitsbereich der Windkraftanlage mit der Beibehaltung der jeweils optimalen Lage des Rotorblattprofils zum am Rotorblatt angreifenden Windvektor einhergeht. This ensures that the changes in the position of the rotor blade is accompanied in the normal operating range of the wind turbine with the maintenance of the optimal position of the rotor blade profile for acting on the rotor blade wind vector.

Im Längenbereich B zwischen der inneren Arbeitsstellung und der inneren Endstellung beträgt die Verdrehung vorteilhafterweise zwischen 65 und 80 Grad gegen die Richtung der Rotorblattverdrillung, so daß nach Erreichen der inneren Endstellung zugleich eine weitgehende Ausrichtung des Rotorblattprofils quer zur Rotorkreisebene und damit die aerodynamische Bremsstellung bei geringstmöglicher Angriffsfläche für den dann für die Energieumwandlung zu starken Wind erreicht ist. Ranging in length B between the inner working position and the inner end position is the twist advantageously between 65 and 80 degrees to the direction of the Rotorblattverdrillung so that after reaching the inner end position at the same time a substantial alignment of the rotor blade profile transverse to the rotor circuit level and thus the aerodynamic braking position with the lowest possible attack surface is then obtained for the energy conversion to strong wind.

Im Längenbereich D zwischen der äußeren Arbeitsstellung und der äußeren Endstellung beträgt die Verdrehung zwischen 10 und 30 Grad gegen die Rotorblattverdrillung, so daß nach Erreichen der äußeren Endstellung eine günstige Stellung des Rotorblattprofils als Anfahrhilfe zu verzeichnen ist. Ranging in length D between the outer working position and the outer end position is the rotation between 10 and 30 degrees against the Rotorblattverdrillung so that after reaching the outer end position a favorable position of the rotor blade profile is recorded as a start.

Die Vorteile der Erfindung bestehen zusammenfassend insbesondere in der nunmehr verfügbaren technischen Lösung, eine pitchgeregelten Rotor zusätzlich in besonderer Weise den unterschiedlichen Windverhältnissen mit der Zielstellung einer Maximierung der Energieerträge an einem konkreten Standort anpassen zu können. The advantages of the invention are summarized in particular in the now-available technical solution, a pitch-controlled rotor to be able to adapt to different wind conditions with the objective of maximizing energy yields a specific site, also in a special way.

Die Erfindung soll nachstehend mit einem Ausführungsbeispiel näher erläutert werden. The invention will be explained in more detail below with one embodiment.

In der beiliegenden Zeichnung zeigen Show in the accompanying drawing

Fig. 1 die schematischen Ansicht eines erfindungsgemäßen längenvariablen Rotorblattes mit Anordnung des Teleskopbereiches an der Blattwurzel; Figure 1 is a schematic view of a variable length according to the invention with the rotor blade assembly of the telescopic portion of the blade root.

Fig. 2 die schematische Ansicht eines erfindungsgemäßen längenvariablen Rotorblattes mit Anordnung des Teleskopbereiches in der äußeren Hälfte des Rotorblattes; Figure 2 is a schematic view of a variable length according to the invention with the rotor blade assembly of the telescoping portion in the outer half of the rotor blade.

Fig. 3 den schematischen Querschnitt einer Teleskopverbindung mit am starren Teleskopteil angeordneten Führungsbahnen und am beweglichen Teleskopteil angeordneten Gleitelementen; Fig. 3 is the schematic cross section of a telescopic connection with the rigid telescopic part arranged guide tracks and on the movable telescopic part disposed sliding members;

Fig. 4 den schematischen Querschnitt einer Teleskopverbindung mit am beweglichen Teleskopteil angeordneten Führungsbahnen und am starren Teleskopteil angeordneten Rollelementen; Fig. 4 is the schematic cross section of a telescopic joint with the movable telescopic part arranged guide tracks and the rigid telescopic part arranged rolling elements;

Fig. 5 die schematische Darstellung des Rotorblatt-Endprofils bei Erreichen der einzelnen Längenbereichsgrenzen beim Verschieben des beweglichen Teleskopteiles gegenüber dem starren Teleskopteil. Fig. 5 is a schematic representation of the rotor blade upon reaching the end profile of the individual range limits length during displacement of the movable telescopic part relative to the rigid telescopic part.

Der Rotor einer Windkraftanlage mit einer Nennleistung von 500 kW hat einen Durchmesser von 42 m. The rotor of a wind turbine with a rated output of 500 kW has a diameter of 42 m. Die Nabe des Rotors ist mit drei längenvariablen Rotorblättern 1 bestückt. The hub of the rotor is equipped with three variable length blades 1.

Das längenvariable Rotorblatt 1 mit einer Gesamtlänge von 20 m besteht aus einem tragenden Hohlprofil 5 , das von der Blattwurzel 2 bis zum Ansatz des Rotorblattprofils zunächst als zylindrisches Rohr ausgebildet ist und sich sodann bis zum der Nabe entgegengesetzten Ende des Rotorblattes 1 hin stetig verjüngt. The variable length blade 1 with a total length of 20 m consists of a supporting hollow section 5, which is first formed as a cylindrical tube from the blade root 2 to the base of the rotor blade profile and then tapers continuously until the hub opposite end of the rotor blade 1. Die Verkleidung des tragenden Hohlprofils 5 beginnt in einem Abstand von 5.000 mm ab Blattwurzel 2 . The fairing of the load-bearing hollow section 5 begins at a distance of 5000 mm from the blade root 2nd In diesem verkleidungsfreien Abschnitt des längenvariablen Rotorblattes 1 hat das tragende Hohlprofil 5 ein kreisförmiges Profil mit einem Außendurchmesser von 800 mm. In this disguise free portion of the variable-length rotor blade 1 has the supporting hollow section 5 a circular profile with an outer diameter of 800 mm. Im Bereich der Blattwurzel ist dieses Profil mit einem Ringflansch für den Nabenanschluß 16 verbunden. In the area of the blade root, this profile is connected with an annular flange 16 for the hub terminal.

Das tragende Hohlprofil 5 ist im Bereich von der Blattwurzel 2 bis zum Ansatz des Rotorblattprofils über eine Länge von 5.000 mm als starres Teleskopteil 20 ausgeführt. The supporting hollow section 5 is performed in the area of the blade root 2 to the base of the rotor blade profile over a length of 5,000 mm as a rigid telescope part 20.

Innerhalb dieses starren Teleskopteils 20 sind vier Führungsbahnen 7 gleichmäßig an der Rohrwand befestigt. Within this rigid telescopic part 20 four tracks 7 are fixed uniformly on the tube wall. Das bewegliche Teleskopteil 21 ist mittels hydraulischem Arbeitszylinder 10 kraftschlüssig mit einem Verlagerungspunkt in der Ebene der Blattwurzel 2 verbunden. The movable telescope part 21 is connected by hydraulic cylinder 10 positively to a shift point in the plane of the blade root 2.

Bei Erfordernis kann der hydraulische Arbeitszylinder problemlos durch einen Spindelantrieb 11 , einen Zahnstangenantrieb 12 oder durch eine Seilzugmechanik 13 ersetzt werden. When required, the hydraulic cylinder can easily by a spindle drive 11, a rack and pinion drive 12 or be replaced by a cable mechanism 13.

Mit Hilfe der gewählten Antriebskomponente läßt sich der bewegliche Teil des Teleskops 21 etwa 4.000 mm aus dem starren Teil des Teleskops 20 hinausschieben. With the help of the selected drive component, the movable part of the telescope 21 can postpone about 4,000 mm from the rigid part of the telescope 20.

Die seitliche Führung erhält der bewegliche Teleskopteil 21 durch seitlich in Aussparungen befestigte Gleitelemente 8 , die formschlüssig in die Führungsbahnen 7 eingreifen. The lateral guidance received by the movable telescopic part 21 by side mounted in recesses sliding elements 8 which engage positively in the guideways 7. Mittels der Gleitelemente 8 erfolgt die Längsführung des beweglichen Teleskopteils 21 und zugleich das definierte Verdrehen des beweglichen Teleskopteils 21 gegenüber dem starren Teleskopteils 20 . By means of sliding elements 8 takes place the longitudinal guide of the movable telescopic part 21 and at the same time the defined rotation of the movable telescopic part 21 with respect to the rigid telescopic part 20th

Die Gleitelemente 8 sind in dem Bereich am beweglichen Teleskopteil 21 befestigt, der auch bei Erreichen der äußeren Endstellung des beweglichen Teleskopteil im starren Teleskopteil 20 verbleibt. The sliding elements 8 are mounted in the area at the movable telescopic part 21 which remains even when reaching the outer end position of the movable telescopic part in the rigid telescope part 20.

Die Führungsbahnen 7 sind so ausgeführt, daß in der inneren Endstellung die Lage der Flügelspitze 16 durch eine Achslage der Flügelspitze gekennzeichnet ist, die mit der Rotorkreisebene einen Winkel von 75 Grad bildet. The guideways 7 are designed so that the inner end position, the position of the blade tip 16 is characterized by an axial position of the wing tip, which makes an angle of 75 degrees with the rotor circuit level.

Nach einer Längsverschiebung von 400 mm erreicht der bewegliche Teleskopteil 21 die innere Arbeitsstellung. After a longitudinal displacement of 400 mm of the movable telescopic member 21 reaches the inner working position. In dieser Stellung besitzt die Flügelspitze eine Lage 17 , die durch eine Achslage der Flügelspitze gekennzeichnet ist, die mit der Rotorkreisebene einen Winkel von etwa 3 Grad bildet. In this position the wing tip has a layer 17, which is characterized by an axial position of the wing tip, which makes an angle of about 3 degrees with the rotor circuit level. Die Verdrehung des beweglichen Teleskopteils 21 beträgt auf diesem Abschnitt mithin 72 Grad. The rotation of the movable telescopic part 21 is in this section therefore 72 degrees. Zwischen der inneren und der äußeren Arbeitsstellung kann der bewegliche Teleskopteil 21 um 3.400 mm verschoben werden. The movable telescopic part 21 can be displaced by 3,400 mm between the inner and the outer working position. Dabei erfolgt mittels der Führungsbahnen 7 ein stetiges Verdrehen des beweglichen Teleskopteils 21 um etwa 3 Grad. This means the guideways 7 takes a steady rotation of the movable telescopic part 21 by about 3 degrees. Die Lage der Flügelspitze ist nach Erreichen der äußeren Arbeitsstellung 18 durch eine Achslage der Flügelspitze gekennzeichnet, die parallel zur Rotorkreisebene ausgerichtet ist. The location of the blade tip 18 in after reaching the outer working position by an axial position of the wing tip which is aligned parallel to the rotor circuit level.

Zwischen der äußeren Arbeitsstellung und der äußeren Endstellung wird der bewegliche Teleskopteil nur noch um 200 mm verschoben. The movable telescopic part is shifted by only 200 mm between the outer working position and the outer end position.

Dabei erfährt der bewegliche Teleskopteil 21 eine Verdrehung um 25 Grad, so daß die Lage der Flügelspitze dadurch gekennzeichnet ist, daß sie mit der Rotorkreisebene erneut einen Winkel von 25 Grad bildet. Here, the movable telescopic part 21 undergoes a rotation of 25 degrees, so that the position of the wing tip is characterized in that it once again makes an angle of 25 degrees with the rotor circuit level.

Die letztgenannte Stellung wird vom Betriebsführungssystem der Windkraftanlage nur zum Zwecke des Ingangsetzens der Rotordrehung angefahren, wenn sich infolge unzureichender Windgeschwindigkeit die der Rotor im Stillstand befindet. The latter position is only approached by the management system of the wind turbine for the purpose of starting the rotation of the rotor when the rotor is caused by loss of wind speed at a standstill.

Nach erfolgter Inbetriebsetzung des Rotors wird unverzüglich die äußere Arbeitsstellung eingenommen. After the commissioning of the outer rotor operating position is taken immediately.

In Abhängigkeit von den tatsächlichen Windgeschwindigkeiten und vom Leistungsangebot des Rotors wird der Arbeitsbereich des Teleskops zwischen der äußeren und der inneren Arbeitsstellung zum Zwecke der Anpassung genutzt. As a function of the actual wind speed and the power supply of the rotor, the working range of the telescope between the outer and inner operating position is used for the purpose of adjustment. Steigt die Windgeschwindigkeit auf höhere Werte und werden bereits Leistungen oberhalb der Nennleistung der Windkraftanlage verzeichnet, steuert das Betriebsführungssystem eine Stellung des beweglichen Teleskopteils 21 zwischen der inneren Arbeitsstellung und der inneren Endstellung an. The wind speed increases to higher values and benefits are already listed above the rated output of the wind turbine, the operating control system controls a position of the movable telescopic member 21 between the inner working position and the inner end position.

Mit dieser Maßnahme werden trotz höherer Windgeschwindigkeiten Überlastungen der maschinentechnischen Anlage vermieden, weil bereits nennenswerte Leistungsanteile mittels der einsetzenden aerodynamischen Bremswirkungen kompensiert werden. This measure of the mechanical system can be avoided despite higher wind speeds overloads because an appreciable performance shares will be compensated by the onset of aerodynamic braking efficiency.

Bei notwendigen Außerbetriebsetzen wird schließlich die innere Endstellung des beweglichen Teleskopteiles eingenommen. When necessary Decommissioning finally the inner end position of the movable telescopic part is taken.

Am beweglichen Teleskopteil 21 sind Sensoren 19 für das Registrieren der jeweils erreichten Stellung des beweglichen Teleskopteils 21 angeordnet. The movable telescopic part 21 sensors 19 are arranged for registering the position reached each of the movable telescopic part 21.

Das ausgeführte Rotorblatt 1 verfügt infolge der erfindungsgemäßen Ausstattung über ein vorteilhaftes Anlaufverhalten, über eine gut steuerbare Flügelstellung zum Zwecke optimierter Ausnutzung der Windenergie und zum Zwecke der Verhinderung von unzulässigen Rotordrehzahlen bei größeren Windgeschwindigkeiten. The running rotor blade 1 has as a result of the equipment according to the invention on a favorable starting behavior, a well controllable wing position for the purpose of optimized utilization of wind energy and for the purpose of preventing unauthorized rotor speeds at higher wind speeds. Der Rotor mit drei erfindungsgemäßen längenvariablen Rotorblättern läuft bereits bei Windgeschwindigkeiten von weniger als 2 m/s an und liefert bereits bei weniger als 12 m/s die Nennleistung von 500 kW. The rotor with three inventive variable length blades will already start at wind speeds of less than 2 m / s, delivering even at less than 12 m / s, the output of 500 kW.

Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE10016513A1 *3 Apr 200011 Oct 2001Eugen RadtkeCentrifugal wind power wheel for optimized utilization of energy of wind, has direct or indirect utilization of centrifugal force for displacement/movement of solid/fluid materials and for change of center of gravity
DE10064912A1 *23 Dec 20004 Jul 2002Aloys WobbenRotor blade for wind turbine is fitted with system for altering its surface, e.g. pivoting flap or section of rotor which can be wound up on to core
DE10064912B4 *23 Dec 200030 Jul 2015Aloys WobbenRotorblatt für eine Windenergieanlage
DE10105864A1 *6 Feb 200114 Aug 2002Eugen RadtkeCentrifugal wind-powered energy plant has weight lifted via centrifugal force dropped for providing rotary torque which can support rotor rotation
DE19719221C1 *7 May 199729 Oct 1998Roland StelzerRotor blade for wind generator
DE19963086C1 *24 Dec 199928 Jun 2001Aloys WobbenRotor blade for wind-turbine energy plant divided into 2 sections with different blade tip to wind velocity ratios
DE102007062616A1 *22 Dec 200725 Jun 2009Arno HelperWind power generator for producing electricity from mechanical energy, has wind wheel with rotor having rotor blades coupled to rotor shaft, where length of rotor blades is adjustable, and tower is lengthwise adjustable
DE102012008617A127 Apr 201231 Oct 2013Gerald SchmiedingLune-shaped adjustable wind wing for wind power plant, has elastic elements made of bimetal strips that reduce or enlarge wing curvature by force application or heating so that wing side is stretched upto straight line or intensely curved
DE202016103595U15 Jul 20166 Oct 2017Peter LutzRotorblatt und Rotor für Windkraftanlagen im Megawatt-Bereich
CN101287906B5 Dec 200613 Jul 2011小弗拉维奥·弗朗西斯科·杜尔切蒂Eolic converter
EP1534952A1 *4 Jun 20031 Jun 2005Energy Unlimited, Inc.Variable length wind turbine blade
EP1534952A4 *4 Jun 200314 Mar 2007Energy Unltd IncVariable length wind turbine blade
US689952319 Dec 200031 May 2005Aloys WobbenRotor blade for a wind power installation
US6902370 *4 Jun 20027 Jun 2005Energy Unlimited, Inc.Telescoping wind turbine blade
US6923622 *15 Jan 20032 Aug 2005Clipper Windpower Technology, Inc.Mechanism for extendable rotor blades for power generating wind and ocean current turbines and means for counter-balancing the extendable rotor blade
US6972498 *28 May 20026 Dec 2005General Electric CompanyVariable diameter wind turbine rotor blades
US720467420 Dec 200117 Apr 2007Aloys WobbenRotor blade for a wind power installation
US76320707 Jun 200515 Dec 2009Dawson Mark HTelescoping wind turbine blade
US791426128 Aug 200729 Mar 2011Aloys WobbenRotor blade for a wind power plant
US792245222 Feb 200812 Apr 2011Flavio Francisco Dulcetti FilhoEolic converter
US794680329 Mar 200424 May 2011Aloys WobbenRotor blade for a wind power system
US810066319 Mar 201024 Jan 2012Aloys WobbenRotor blade for a wind power plant
US864706313 Mar 200711 Feb 2014Tecsis Tecnologia Sistemas Avançados S.A.Multi-element blade with aerodynamic profiles
WO2001048377A119 Dec 20005 Jul 2001Aloys WobbenRotor blade for a wind power installation
WO2002051730A2 *20 Dec 20014 Jul 2002Aloys WobbenRotor blade for a wind power installation
WO2002051730A3 *20 Dec 20017 Nov 2002Aloys WobbenRotor blade for a wind power installation
WO2003036082A1 *24 Oct 20021 May 2003Clipper Windpower Technology, Inc.Rotor with extendable blades and control criteria therefor
WO2003098034A1 *17 May 200227 Nov 2003Vestas Wind Systems A/SWind turbine rotor construction
WO2007065234A3 *5 Dec 200626 Jul 2007Filho Flavio Francisc DulcettiEolic converter
WO2007105174A113 Mar 200720 Sep 2007Tecsis Tecnologia E Sistemas Avançados LtdaMulti-element blade with aerodynamic profiles
WO2008012615A3 *12 Jul 20072 May 2008Clipper Windpower TechnologyRetractable rotor blade structure
WO2009130500A2 *21 Apr 200929 Oct 2009Brm Power LimitedEnergy output limiter for wind turbine rotor(s)
WO2009130500A3 *21 Apr 200911 Mar 2010Brm Power LimitedEnergy output limiter for wind turbine rotor(s)
WO2010086472A1 *19 Jan 20105 Aug 2010Universidad Politécnica de MadridWind turbine blade
WO2013097847A3 *28 Dec 201221 Nov 2013Rolf RohdenTelescopic rotor blade and telescopic tower, wind turbine, and wind farm
WO2015032803A1 *3 Sep 201412 Mar 2015Mainstream Renewable Power LimitedWind turbine
Classifications
International ClassificationF03D7/02, F03D1/06
Cooperative ClassificationF05B2240/30, Y02E10/723, F03D1/065, F05B2250/41, F05B2240/2021, Y02E10/721, F03D1/0675, F03D7/0236, F05B2240/312
European ClassificationF03D1/06C, F03D7/02D6, F03D1/06C6
Legal Events
DateCodeEventDescription
22 Apr 19998120Willingness to grant licenses paragraph 23
12 Oct 20008139Disposal/non-payment of the annual fee