Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE102005054248 A1
Publication typeApplication
Application numberDE200510054248
Publication date24 May 2007
Filing date15 Nov 2005
Priority date15 Nov 2005
Also published asCN101300170A, CN101300170B
Publication number0510054248, 200510054248, DE 102005054248 A1, DE 102005054248A1, DE 2005/10054248 A1, DE-A1-102005054248, DE0510054248, DE102005054248 A1, DE102005054248A1, DE2005/10054248A1, DE200510054248
InventorsKlaus Dipl.-Ing. Bender
ApplicantAirbus Deutschland Gmbh
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Braking flap for deceleration of aircraft against air-flow which surrounds aircraft, comprises many vortex edges, which resolve individual edge section into number of vortex part, are arranged at free edge
DE 102005054248 A1
Abstract
Braking flap (20) comprises many vortex edges formed on the free edge (21), in many partial vortexes loosing individual edge sections (22). The vortex edges are arranged at free edge and are formed by a wavelike structure of the free edge.
Claims(13)  translated from German
  1. Bremsklappe für ein Flugzeug, welche zur Verzögerung des Flugzeugs gegen die das Flugzeug umgebende Luftströmung anstellbar ist, wobei die Klappe ( Brake flap for an aircraft, which is adjustable to decelerate the aircraft, the aircraft from the surrounding air flow, said flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) eine freie Kante ( ) Has a free edge ( 21 21 ; ; 31 31 ; ; 41 41 ; ; 51 51 ) aufweist, die beim Anstellen einen Abstand zur Außenhaut des Flugzeugs annimmt und einen Kantenwirbel in der das Flugzeug umgebenden Luftströmung erzeugt, dadurch gekennzeichnet , dass an der freien Kante ( ), Which takes on hiring a distance from the outer skin of the aircraft and generates an edge vortex in the air flow surrounding the aircraft, characterized in that at the free edge ( 21 21 ; ; 31 31 ; ; 41 41 ; ; 51 51 ) eine Anzahl von den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitten ( ) A number resolution of the edge vortex into a number of sub-vortices individual edge portions ( 22 22 ; ; 32 32 ; ; 42 42 ; ; 52 52 ) ausgebildet sind. ) Are formed.
  2. Bremsklappe nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte ( Brake valve according to claim 1, characterized in that the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections ( 32 32 ) durch eine wellenförmige Gestaltung der freien Kante ( ) By a wave-shaped design of the free edge ( 31 31 ) gebildet sind. ) Are formed.
  3. Bremsklappe nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte ( Brake valve according to claim 1, characterized in that the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections ( 22 22 ) durch eine zick-zack-förmige Gestaltung der freien Kante ( ) By a zigzag-shaped design of the free edge ( 21 21 ) gebildet sind. ) Are formed.
  4. Bremsklappe nach Anspruch 1, 2 oder 3, dadurch gekennzeichnet, dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte durch nahe der freien Kante ( Brake valve according to claim 1, 2 or 3, characterized in that the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections near the free edge ( 41 41 ) in der Bremsklappe ( ) In the brake flap ( 40 40 ) vorgesehene Löcher oder Aussparungen ( ) Provided in holes or recesses ( 42 42 ) gebildet sind. ) Are formed.
  5. Bremsklappe nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die in der Bremsklappe ( The brake flap of claim 4, characterized in that in the brake flap ( 40 40 ) vorgesehene Löcher oder Aussparungen ( ) Provided in holes or recesses ( 42 42 ) in Form von durch die Klappe ( ) In the form of the flap ( 40 40 ) hindurchgehenden Perforierungen vorgesehen sind. ) Passing perforations are provided.
  6. Bremsklappe nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die in der Bremsklappe ( The brake flap of claim 4, characterized in that in the brake flap ( 40 40 ) vorgesehene Löcher oder Aussparungen ( ) Provided in holes or recesses ( 42 42 ) in Form von an der Außenseite der Klappe ( ) In the form of on the outer side of the flap ( 40 40 ) ausgebildeten, nicht durch die Klappe ( ) Formed, not by the door ( 40 40 ) hindurchgehenden Vertiefungen vorgesehen sind. ) Passing recesses are provided.
  7. Bremsklappe nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte durch nahe der freien Kante ( The brake flap of any one of claims 1 to 6, characterized in that the edge vortex into a number of partial vortices individual edge sections near the free edge ( 51 51 ) an der Oberfläche der Bremsklappe ( ) At the surface of the brake flap ( 50 50 ) vorgesehene Ansätze oder Vorsprünge ( ) Proposed approaches or projections ( 52 52 ) gebildet sind. ) Are formed.
  8. Bremsklappe nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Klappe ( The brake flap of any one of claims 1 to 7, characterized in that the flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) an ihrer einen Seite am Flugzeug gelagert ist und dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte ( ) Is mounted at one side of the aircraft and that the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections ( 22 22 ; ; 32 32 ; ; 42 42 ; ; 52 52 ) an der der gelagerten Seite gegenüberliegenden freien Kante ( ) On the opposite side of the stored free edge ( 21 21 ; ; 31 31 ; ; 41 41 ; ; 51 51 ) der Klappe ( ) Of the flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) vorgesehen sind. ) Are provided.
  9. Bremsklappe nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Klappe ( The brake flap of any one of claims 1 to 7, characterized in that the flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) an ihrer einen Seite am Flugzeug gelagert ist und dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte ( ) Is mounted at one side of the aircraft and that the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections ( 22 22 ; ; 32 32 ; ; 42 42 ; ; 52 52 ) an einer oder beiden Seitenkanten der Klappe ( ) At one or both side edges of the flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) vorgesehen sind. ) Are provided.
  10. Bremsklappe nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Klappe ( The brake flap of any one of claims 1 to 7, characterized in that the flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) an ihrer einen Seite am Flugzeug gelagert ist und dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte ( ) Is mounted at one side of the aircraft and that the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections ( 22 22 ; ; 32 32 ; ; 42 42 ; ; 52 52 ) an der der gelagerten Seite gegenüberliegenden freien Kante ( ) On the opposite side of the stored free edge ( 21 21 ; ; 31 31 ; ; 41 41 ; ; 51 51 ) der Klappe ( ) Of the flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) und an einer oder beiden Seitenkanten der Klappe ( ) And on one or both side edges of the flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) vorgesehen sind. ) Are provided.
  11. Bremsklappe nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Klappe ( The brake flap of any one of claims 1 to 10, characterized in that the flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) an der Flügeloberseite des Flugzeugs angeordnet ist. ) Is disposed on the upper wing surface of the aircraft.
  12. Bremsklappe nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Klappe ( The brake flap of any one of claims 1 to 10, characterized in that the flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) am Rumpf des Flugzeugs angeordnet ist. ) Is arranged on the fuselage of the aircraft.
  13. Bremsklappe nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Klappe ( The brake flap of claim 7, characterized in that the flap ( 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ) auch zur Rollsteuerung des Flugzeugs dient. ) Is also used for roll control of the aircraft.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft eine Bremsklappe für ein Flugzeug, welche zur Verzögerung des F1ugzeugs gegen die das Flugzeug umgebende Luftströmung anstellbar ist, wobei die Klappe eine Kante aufweist, die beim Anstellen einen Abstand zur Außenhaut des Flugzeugs annimmt. The invention relates to a brake flap for an aircraft, which is adjustable for delaying the F1ugzeugs against the air flow surrounding the aircraft, wherein the flap comprises an edge which assumes a distance from the outer skin of the aircraft on adjustment.
  • [0002] [0002]
    Moderne Verkehrsflugzeuge benötigen zur Widerstandserhöhung im Landeanflug und bei der Landung Bremsklappen. Modern commercial aircraft need to increase in resistance during the landing approach and landing brakes. Eine bekannte Lösung hierfür sind Klappen auf der Flügeloberseite, zwischen Landeklappen und und Hinterholm angeordnet, die üblicherweise als Spoiler bezeichnet werden. A known solution for this are arranged, commonly referred to as a spoiler flaps on the upper wing surface, between flaps and rear spar and. Solche Klappen können gleichermaßen auch zur Rollsteuerung und zur Auftriebsverminderung herangezogen werden. Such flaps can be equally used also for roll control and to reduce buoyancy. Seltener zu beobachten ist eine Lösung, bei der die Bremsklappen am Rumpf, meistens am Heck angeordnet sind. Rare to observe is a solution in which the brake flaps on the fuselage, are arranged mostly at the rear. In beiden Fällen handelt es sich im wesentlichen um einfache Bleche, die gegen die das Flugzeug umgebende Strömung angestellt werden. In both cases, these are essentially simple sheets that are made from the surrounding aircraft flow.
  • [0003] [0003]
    Durch die Widerstandserhöhung mittels der Bremsklappen oder Spoiler können die Flugzeuge einen steileren Landeendanflug fliegen, was unter anderem zu einer Lärmreduzierung in der Anflugschneise genutzt werden kann. Due to the increase in resistance by the brake flaps or spoilers, aircraft can fly a steeper landing approach, which can be used among other things to noise reduction in the no-fly zone. Allerdings wird die dabei erzielte Lärmreduzierung durch den von der Bremsklappe selbst erzeugten Lärm teilweise wieder zunichte gemacht. However, the scoring noise reduction by the noise generated by the brake valve itself is partially nullified. Die Bremsklappen werden auch zur Verzögerung beim Landevorgang verwendet. The brakes also be used to delay landing process.
  • [0004] [0004]
    Ein wesentlicher Mechanismus bei der Lärmerzeugung an einer Bremsklappe ist darin zu sehen, dass sich an der Kante der Klappe ein einzelner, stark ausgeprägter Wirbel bildet, wie in A key mechanism in the generation of noise on a brake flap can be seen in the fact that forms on the edge of the flap, a single, highly pronounced vortex, as in 1 1 dargestellt. shown. Üblicherweise ist die Klappe an ihrer einen Seite am Flugzeug gelagert ist und der Kantenwirbel bildet sich an der der gelagerten Seite gegenüberliegenden freien Kante und/oder an den Seitenkanten. Typically, the flap is mounted at its one side on the plane and the edge vortex forms at the opposite free edge of the stored page and / or at the side edges.
  • [0005] [0005]
    Die Aufgabe der Erfindung ist es, eine Bremsklappe für ein Flugzeug zu schaffen, welche bei im wesentlichen gleicher Wirksamkeit geringeren Lärm erzeugt. The object of the invention is to provide a brake flap for an aircraft that produces less noise at substantially the same activity.
  • [0006] [0006]
    Die Aufgabe wird gelöst durch eine Bremsklappe mit den Merkmalen des Anspruchs 1. The object is achieved by a brake flap with the characteristics of claim 1.
  • [0007] [0007]
    Vorteilhafte Ausgestaltungen und Weiterbildungen der erfindungsgemäßen Bremsklappe sind in den Unteransprüchen angegeben. Advantageous embodiments and modifications of the brake valve according to the invention are set forth in the appended claims. Durch die Erfindung wird eine Bremsklappe für ein Flugzeug geschaffen, welche zur Verzögerung des Flugzeugs gegen die das Flugzeug umgebende Luftströmung anstellbar ist, wobei die Klappe eine freie Kante aufweist, die beim Anstellen einen Abstand zur Außenhaut des Flugzeugs annimmt und einen Kantenwirbel in der das Flugzeug umgebenden Luftströmung erzeugt. The invention provides a brake flap for an aircraft which is adjustable to decelerate the aircraft from the surrounding aircraft air flow, the flap having a free edge, assuming a distance to the outer skin of the aircraft on hiring and an edge vortices in the plane generates ambient air flow. An der freien Kante sind eine Anzahl von den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitten ausgebildet. At the free edge a number of the edge vortex into a number of partial vortexes resolution individual edge portions are formed.
  • [0008] [0008]
    Gemäß einer vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung ist es vorgesehen, dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte durch eine wellenförmige Gestaltung der freien Kante gebildet sind. According to an advantageous embodiment of the invention, it is provided that the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge portions are formed by a wave-shaped design of the free edge.
  • [0009] [0009]
    Gemäß einer anderen vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung ist es vorgesehen, dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte durch eine zick-zack-förmige Gestaltung der freien Kante gebildet sind. According to another advantageous embodiment of the invention, it is provided that the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections are formed by a zigzag-shaped design of the free edge.
  • [0010] [0010]
    Gemäß noch einer anderen vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung ist es vorgesehen, dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte durch nahe der freien Kante in der Bremsklappe vorgesehene Löcher oder Aussparungen gebildet sind. According to yet another preferred embodiment of the invention, it is provided that the the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge portions are formed near the free edge of the brake flap provided holes or recesses.
  • [0011] [0011]
    Die in der Bremsklappe ausgebildeten Löcher oder Aussparungen können in Form von durch die Klappe hindurchgehenden Perforierungen vorgesehen sein. The braking flap formed in the holes or recesses can be provided in the form of passing through the flap perforations.
  • [0012] [0012]
    Alternativ können die in der Bremsklappe ausgebildeten Löcher oder Aussparungen in Form von nicht durch die Klappe hindurchgehenden Vertiefungen vorgesehen sein. Alternatively, the braking flap formed in the holes or recesses can not be provided by the flap in the form of wells passing therethrough.
  • [0013] [0013]
    Gemäß einer weiteren vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung ist es vorgesehen, dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte durch nahe der freien Kante an der Oberfläche der Bremsklappe vorgesehene Ansätze oder Vorsprünge gebildet sind. According to a further advantageous embodiment of the invention, it is provided that the the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge portions are formed near the free edge provided on the surface of the brake flap approaches or projections.
  • [0014] [0014]
    Vorzugsweise ist die Klappe an ihrer einen Seite am Flugzeug gelagert und die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte sind an der der gelagerten Seite gegenüberliegenden freien Kante der Klappe vorgesehen. Preferably, the flap is mounted at one side of the aircraft and the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections are provided on the opposite side of the stored free edge of the flap.
  • [0015] [0015]
    Gemäß einer anderen vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung ist es vorgesehen, dass die Klappe an ihrer einen Seite am Flugzeug gelagert ist und dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte an einer oder beiden Seitenkanten der Klappe vorgesehen sind. According to another advantageous embodiment of the invention, it is intended that the flap is mounted at its one side on the aircraft and that the edge vortex into a number of partial vortices individual edge sections are provided on one or both side edges of the flap.
  • [0016] [0016]
    Gemäß einer weiteren vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung ist es vorgesehen, dass die Klappe an ihrer einen Seite am Flugzeug gelagert ist und dass die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte an der der gelagerten Seite gegenüberliegenden freien Kante der Klappe und an einer oder beiden Seitenkanten der Klappe vorgesehen sind. According to a further advantageous embodiment of the invention, it is intended that the flap is mounted at its one side on the aircraft and that the edge vortex into a number of partial vortices individual edge sections at the side opposite the mounted side of the free edge of the flap and on one or both side edges of the flap are provided.
  • [0017] [0017]
    Gemäß einer vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung ist es vorgesehen, dass die Klappe an der Flügeloberseite des Flugzeugs angeordnet ist. According to an advantageous embodiment of the invention, it is provided that the flap is arranged on the upper wing surface of the aircraft.
  • [0018] [0018]
    Gemäß einer anderen vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung ist es vorgesehen, dass die Klappe am Rumpf des Flugzeugs angeordnet ist. According to another advantageous embodiment of the invention, it is intended that the flap is arranged on the fuselage of the aircraft.
  • [0019] [0019]
    Vorzugsweise kann die Klappe auch zur Rollsteuerung des Flugzeugs dienen. Preferably, the flap can also be used for roll control of the aircraft.
  • [0020] [0020]
    Im folgenden werden Ausführungsbeispiele der Erfindung anhand der Zeichnung erläutert. Embodiments of the invention are explained using the drawing.
  • [0021] [0021]
    Es zeigt: It shows:
  • [0022] [0022]
    1 1 eine perspektivische Ansicht eines Teils einer Bremsklappe für ein Flugzeug, welche zur Verzögerung des Flugzeugs gegen die das Flugzeug umgebende Luftströmung anstellbar ist, gemäß dem Stand der Technik; a perspective view of part of a brake flap for an aircraft, which against the air flow surrounding the aircraft is adjustable to decelerate the aircraft, according to the prior art;
  • [0023] [0023]
    2 2 eine perspektivische Ansicht eines Teils einer Bremsklappe für ein Flugzeug, welche zur Verzögerung des Flugzeugs gegen die das Flugzeug umgebende Luftströmung anstellbar ist, gemäß einem bevorzugten Ausführungsbeispiel der Erfindung; a perspective view of part of a brake flap for an aircraft, which against the air flow surrounding the aircraft is adjustable to decelerate the aircraft, according to a preferred embodiment of the invention;
  • [0024] [0024]
    3a 3a ) bis e) perspektivische Ansichten jeweils eines Teils einer Bremsklappe für ein Flugzeug, welche zur Verzögerung des Flugzeugs gegen die das Flugzeug umgebende Luftströmung anstellbar ist, gemäß dem Stand der Technik ( ) To e) are perspective views respectively of part of a brake flap for an aircraft, which against the air flow surrounding the aircraft is adjustable to decelerate the aircraft, according to the prior art ( 3a 3a )) und gemäß mehreren bevorzugten Ausführungsbeispielen der Erfindung ( )) And according to several preferred embodiments of the invention ( 3b 3b ) bis e)), wobei ) To e)), wherein 3c 3c ) das schon in ) Already in 2 2 gezeigte Ausführungsbeispiel wiedergibt. embodiment shown represents.
  • [0025] [0025]
    In In 1 1 ist eine perspektivische Ansicht eines Teils einer Bremsklappe für ein Flugzeug, welche zur Verzögerung des Flugzeugs gegen die das Flugzeug umgebende Luftströmung anstellbar ist, gemäß dem Stand der Technik gezeigt. is a perspective view of part of a brake flap for an aircraft, which against the air flow surrounding the aircraft is adjustable to decelerate the aircraft is shown, according to the prior art. Die Klappe The flap 10 10 hat eine freie Kante has a free edge 11 11 , die beim Anstellen einen Abstand zur Außenhaut des Flugzeugs annimmt und einen Kantenwirbel in der das Flugzeug umgebenden Luftströmung erzeugt. That takes a distance from the outer skin of the aircraft on hiring and generates an edge vortex in the air flow surrounding the aircraft. Dieser Kantenwirbel ist eine wesentliche Quelle für Lärm, der bei angestellter Bremsklappe erzeugt wird und beim Landeendanflug eine Belästigung darstellen kann. This edge vortex is a major source of noise that is generated during braking Staff flap and can be a nuisance when landing approach.
  • [0026] [0026]
    In In 2 2 ist in perspektivischer Ansicht eine Bremsklappe is a perspective view of a brake flap 20 20 für ein Flugzeug gemäß einem Ausführungsbeispiel der Erfindung gezeigt, welche zur Verzögerung des Flugzeugs gegen die das Flugzeug umgebende Luftströmung anstellbar ist. shown for an aircraft according to an embodiment of the invention which is to decelerate the aircraft, the aircraft from the surrounding air flow unemployable. Die Klappe The flap 20 20 hat eine freie Kante has a free edge 21 21 , die beim Anstellen einen Abstand zur Außenhaut des Flugzeugs annimmt und einen Kantenwirbel in der das Flugzeug umgebenden Luftströmung erzeugt. That takes a distance from the outer skin of the aircraft on hiring and generates an edge vortex in the air flow surrounding the aircraft. An der freien Kante At the free edge 21 21 sind eine Anzahl von einzelnen Kantenabschnitten are a number of individual edge sections 22 22 ausgebildet, die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösen. formed, which dissolve the edge vortex into a number of sub-vortices. Die einzelnen Kantenabschnitte The individual edge sections 22 22 sind bei dem Ausführungsbeispiel von are in the embodiment of 2 2 durch eine zick-zack-förmige Gestaltung der freien Kante by a zigzag-shaped design of the free edge 21 21 gebildet. formed.
  • [0027] [0027]
    3a 3a ) zeigt eine perspektivische Ansichten eines Teils der schon in ) Is a perspective views of a portion of the already in 1 1 dargestellten Bremsklappe airbrake shown 10 10 für ein Flugzeug gemäß dem Stand der Technik. for an aircraft according to the prior art.
  • [0028] [0028]
    Die The 3b 3b ) bis e) perspektivische Ansichten jeweils eines Teils einer Bremsklappe ) To e) are perspective views respectively of part of a brake flap 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 für ein Flugzeug gemäß mehreren bevorzugten Ausführungsbeispielen der Erfindung, bei denen an der freien Kante for an aircraft according to several preferred embodiments of the invention in which at the free edge 21 21 ; ; 31 31 ; ; 41 41 ; ; 51 51 eine Anzahl von den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitten a number resolution of the edge vortex into a number of sub-vortices individual edge sections 22 22 ; ; 32 32 ; ; 42 42 ; ; 52 52 ausgebildet sind. are formed.
  • [0029] [0029]
    Bei dem in In the in 3b 3b ) gezeigten Ausführungsbeispiel sind die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte ) Are the embodiment shown the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections 32 32 durch eine wellenförmige Gestaltung der freien Kante by a wave-shaped design of the free edge 31 31 gebildet. formed.
  • [0030] [0030]
    3c 3c ) gibt nochmals das in ) Are once again in the 2 2 gezeigte Ausführungsbeispiel wieder, bei dem die einzelnen Kantenabschnitte embodiment shown again, wherein the individual edge sections 22 22 durch eine zick-zack-förmige Gestaltung der freien Kante by a zigzag-shaped design of the free edge 21 21 gebildet sind. are formed.
  • [0031] [0031]
    Bei dem in In the in 3d 3d ) gezeigten Ausführungsbeispiel sind die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte durch nahe der freien Kante ) Are the embodiment shown the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections near the free edge 41 41 in der Bremsklappe in the spoiler 40 40 vorgesehene Löcher oder Aussparungen provided holes or recesses 42 42 gebildet sind. are formed. Die in der Bremsklappe In the spoiler 40 40 vorgesehene Löcher oder Aussparungen provided holes or recesses 42 42 können in Form von durch die Klappe may be in the form of the flap 40 40 hindurchgehenden Perforierungen vorgesehen sein, wie bei dem gezeigten Ausführungsbeispiel von passing perforations can be provided, as in the illustrated embodiment of 3d 3d ), oder sie können in Form von an der Außenseite der Klappe ), Or they may be in the form of on the outer side of the flap 40 40 ausgebildeten, nicht durch diese hindurchgehenden Vertiefungen vorgesehen sein. formed, not be provided through these grooves passing therethrough.
  • [0032] [0032]
    Bei dem in In the in 3e 3e ) gezeigten Ausführungsbeispiel schließlich sind die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte durch nahe der freien Kante ) Are the embodiment shown finally the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections near the free edge 51 51 an der Oberfläche der Bremsklappe on the surface of the brake flap 50 50 vorgesehene Ansätze oder Vorsprünge proposed approaches or projections 52 52 gebildet. formed.
  • [0033] [0033]
    Anstelle der gezeigten Ausführungsbeispiele können die an der freien Kante der Bremsklappe vorgesehenen Kantenabschnitte, die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösen, auch auf andere Weise ausgebildet sein, wesentlich ist, dass anstelle des in Instead of the illustrated embodiments can provided at the free edge of the spoiler edge portions which dissolve the edge vortex into a number of sub-vortices may be formed in other ways, it is essential that in place of the 1 1 gezeigten einzigen, lärmerzeugenden Kantenwirbels eine Anzahl von einzelnen, kleineren Kantenwirbeln erzeugt wird, die weniger Lärm erzeugen und, ggf. sogar in der Lage sind, sich hinsichtlich der Lärmerzeugung gegenseitig zu dämpfen oder auszulöschen. single noise generating edge vortex shown a number generated by individual smaller edge vortices that generate less noise and, possibly even are able to attenuate each other in terms of noise generation or extinguish. Der Ausdruck Kantenabschnitte ist hier so zu verstehen, dass diese in der Nähe der Kante vorgesehen sind, sie brauchen nicht durch die Kante der Klappe selbst gebildet sein, wie bei den Ausführungsbeispielen von The term edge portions is here to be understood that these are provided in the vicinity of the edge, they need not be formed by the edge of the flap itself, as in the embodiments of 3b 3b ) und c), sondern sie können auch nahe der Kante vorgesehen sein, wie bei den Ausführungsbeispielen von ) And c), but they can also be provided near the edge as in the embodiments of 3d 3d ) und e). ) And e).
  • [0034] [0034]
    Die Klappe The flap 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 ist üblicher Weise an ihrer einen Seite am Flugzeug gelagert und die den Kantenwirbel in eine Anzahl von Teilwirbeln auflösenden einzelnen Kantenabschnitte is the usual way mounted on one side of the aircraft and the edge vortex into a number of sub vertebrae individual edge sections 22 22 ; ; 32 32 ; ; 42 42 ; ; 52 52 können an der der gelagerten Seite gegenüberliegenden freien Kante can look at the opposite side of the stored free edge 21 21 ; ; 31 31 ; ; 41 41 ; ; 51 51 der Klappe the flap 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 , also typischerweise an deren hinteren Längskante vorgesehen sein, wie in den Be, that is typically provided on its rear longitudinal edge, as shown in 2 2 und and 3b 3b ) bis e) gezeigt, sie können aber alternativ oder zusätzlich auch an den Seitenkanten der Bremsklappe vorgesehen sein. ) To e), but they may be alternatively or additionally provided on the side edges of the brake flap.
  • [0035] [0035]
    Die Klappe The flap 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 kann an der Flügeloberseite des Flugzeugs angeordnet sein, wie es bei modernen Verkehrsflugzeugen meist der Fall ist, aber die Klappe may be disposed on the upper wing surface of the aircraft, as in modern commercial aircraft is usually the case, but the flap 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 kann auch am Rumpf des Flugzeugs angeordnet sein. may also be arranged on the fuselage of the aircraft. Die Klappe The flap 20 20 ; ; 30 30 ; ; 40 40 ; ; 50 50 kann zusätzlich auch zur Rollsteuerung des Flugzeugs dienen. can also serve for roll control of the aircraft.
  • 10; 10; 20; 20; 30; 30; 40; 40; 50 50
    Bremsklappe Spoiler
    11; 11; 21; 21; 31; 31; 41; 41; 51 51
    freie Kante free edge
    12; 12; 22; 22; 32; 32; 42; 42; 52 52
    Kantenabschnitt Edge portion
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE420325C *19 Oct 1925Constantin MuskallaVorrichtung zur Daempfung von Randwirbeln an Flugzeug-Tragflaechen u. dgl.
DE642353C *2 Mar 1937Versuchsanstalt Fuer LuftfahrtUnterbrechersteuerung fuer Flugzeuge
DE718322C *26 Jul 19369 Mar 1942Forschungsanstalt Fuer SegelflSturzflugbremse
DE723259C *20 Jul 19401 Aug 1942Fieseler Gerhard Werke GmbhDoppelspreizklappe
GB329783A * Title not available
US588665 *24 Nov 189624 Aug 1897 Robert walker smith
US2800291 *20 Oct 195123 Jul 1957Stephens Arthur VeryanSolid boundary surface for contact with a relatively moving fluid medium
Classifications
International ClassificationB64C3/58, B64C9/32
Cooperative ClassificationB64C9/32
European ClassificationB64C9/32
Legal Events
DateCodeEventDescription
24 May 2007OP8Request for examination as to paragraph 44 patent law
13 Jan 20118127New person/name/address of the applicant
Owner name: AIRBUS OPERATIONS GMBH, 21129 HAMBURG, DE
13 Sep 2012R119Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee
Effective date: 20120601